Company Logo
Eschenlohe - Eschenlainetal - Walchensee

Foto u. Video

Suchen

Eschenlainetal

Technische Daten:

Länge: 10 Kilometer, Höhendifferenz: 230 Höhenmeter Aufstieg
Fahrzeit: 1,5 Stunden, Moutainbike empfehlenswert

Map: Diese Tour in Google-Maps anzeigen.
Info: Die Tourdatei zeigt zusätzlich die Strecke zur Anfahrt von Garmisch-Partenkirchen nach Eschenlohe auf dem Radweg. Die zusätzliche Fahrzeit beträgt für die 19 Kilometer Fahrtstrecke etwas mehr als 1 Stunde.

Tour: Diese Tour als GPX-Datei (.zip-Archiv) zur Navigation downloaden.

Hinweis: Eventuell ist eine Trackteilung, Konvertierung oder Trackumkehr erforderlich.
Info hierzu gibt es im Impressum unter "GPS-Daten".

Achtung: Bitte beachten Sie unsere Haftungshinweise im Impressum!

 

Diese Tour ist sehr gut geeignet als Halbtagesausflug und bietet viele Eindrücke dieser naturbelassenen Landschaft.
Es ist für die An- und Rückreise eine sehr gute Kombination mit den Zügen von DB Regio und den Bussen des RVO möglich.
 
Vom Dorfplatz in Eschenlohe führt die Garmischer Straße zur Loisach, welche man anschließend über die Loisachbrücke überquert.
Danach fährt man halblinks auf der Walchenseestraße weiter. Der weitere Verlauf der Straße führt vorbei am Hotel Tonihof.
Nach 1,5 Kilometer auf dem Maximiliansweg biegt eine Forststraße nach rechts ab.
Kurz darauf führt der Weg am Ufer der wildromantischen Eschenlaine entlang weiter durch das Eschenlainetal.
 
Knappe 2 Kilometer nach dem letzten Abzweig fährt man nach rechts weiter zum Flußbett der Eschenlaine und überquert diese über eine Brücke.
Es folgen zwei mittelschwere Anstiege, welche durch das angenehme Waldklima ganz gut zu bewältigen sind. Danach wird es wieder relativ eben.
Etwa 4,2 Kilometer und 35 Minuten nach Abfahrt in Eschenlohe höhrt man nun auf einer Höhe von 793 Meter ein lautes Rauschen aus der Tiefe.
 
Vorsicht gilt an dieser Passage - man sollte unbedingt an der Felswand fahren. Ein ungesicherter Abgrund am Wegesrand birgt ein sehr hohes Gefahrenpotential!

Gachen-Tod-Klamm

Etwa 500 Meter weiter wird die Eisenbrücke über die Gachen-Tod-Klamm erreicht. Es bietet sich ein beeindruckender Blick hinunter in die Tiefe der Klamm.
Nach dem Überfahren der Brücke führt die Forststraße an dem kleinen, idylisch gelegenen See an der linken Uferseite entlang.
Einige Sitzbänke am Rand laden zum Verweilen ein.
 
Es folgt nun ein erneuter Anstieg. Nach einem knappen Kilometer auf diesem etwas steinigen Weg trifft man auf eine Engstelle, an der man sich am besten an der Felswand halten sollte.
 
Weitere 15 Minuten später gilt es das Flußbett der Grießlaine zu queren.
Zur Überquerung bietet sich eine kleine schmale Brücke an, welche sich etwas oberhalb am Waldrand befindet.

Anstieg am Juchzer

Im weiteren Verlauf des Weges folgt nur mehr ein leichtes bergauf und bergab.
Ungefähr 800 Meter nach der Brücke über die Grießlaine führt die Forststraße weiter geradeaus in Richtung Einsiedl / Walchensee.
 
Kurz darauf befindet man sich am höchsten Punkt der Strecke.
Etwa 7,8 Kilometer und 80 Minuten nach Abfahrt in Eschenlohe ist nun eine Höhe von 881 Metern erreicht.
In diesem Bereich des Tannenwalds herrscht ein angenehmes und frisches Gefühl. Sofort fällt aber das erhöhte Aufkommen an Wanderern vom Walchensee her kommend auf.

Obernachweg

Nach weiteren 1,6 Kilometer folgt man dem Weg geradeaus, um kurz darauf wieder nach links zu fahren.
Nach rechts führt der Weg von hier in Richtung Simetsberg bergauf.
 
Von dieser Abzweigung geht es bis zum Walchensee nur noch bergab.
Nach kurzer Zeit ist der Ort Einsiedl am Walchensee erreicht.
Ein herrlicher Blick auf den Walchensee entschädigt für all die Mühen der zurückliegenden Fahrt und bestätigt die Tatsache, dass der Walchensee zu recht als einer der schönsten Seen der bayerischen Voralpen gilt.

Google-Anzeigen

Werbung

www.savethechildren.de



  b-schaffer.com © 2017 - skibiwa.de is operated by Bernhard Schaffer. Flattr this


Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS
Background image of moonchilde-stock.deviantart.com.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, verschiedene Dienste anzubieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Daten zu Ihrer Verwendung unserer Website wenn möglich anonymisiert an unsere Partner für Webhosting, soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Daten möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mit der weiteren Nutzung unserer Homepage und Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und stimmen der Datenverarbeitung zu. Detailierte Informationen hierzu finden Sie unter dem Menü-Punkt Datenschutz.
Weitere Informationen Ok Ablehnen