Company Logo
Katzental - Murnauer Moos

Foto u. Video

Suchen

Radweg nach Farchnat

Technische Daten:

Länge: 71 Kilometer, Höhendifferenz: 390 Höhenmeter Aufstieg
Fahrzeit: 5 Stunden, Trekkingrad empfehlenswert

Map: Diese Tour in Google-Maps anzeigen.

Tour: Diese Tour als GPX-Datei (.zip-Archiv) zur Navigation downloaden.

Hinweis: Eventuell ist eine Trackteilung, Konvertierung oder Trackumkehr erforderlich.
Info hierzu gibt es im Impressum unter "GPS-Daten".

Achtung: Bitte beachten Sie unsere Haftungshinweise im Impressum!

 

Diese Radtour vermittelt die vielfältigen Eindrücke dieser Region und beginnt am Richard-Strauss-Platz in Garmisch.
Es kann auch nur ein Teilstück dieser Strecke gefahren werden. Ein Einstieg ist in Oberau, Eschenlohe oder Murnau sehr gut möglich.
Die Anfahrt dorthin kann auch mit dem Zug erfolgen.
 
Der Weg führt zuerst durch die Fußgängerzone in Garmisch.
Am Bischofseck biegt man nach rechts in die Fürstenstraße ab. Auf der Fürstenstraße wird kurz darauf die Burgstraße erreicht, die man anschließend in Richtung München befährt (Rad-/Fußweg am Straßenrand).
An der Ortsausfahrt von Garmisch-Partenkirchen muss die Straße an einem Fußgängerüberweg überquert werden. Diesem Radweg gilt es vorbei am Golf course Alpental bis Burgrain zu folgen.
 
In Burgrain biegt der Radweg dann nach rechts in die Radwiesenstraße ein.
Über eine erste kleine Brücke und links am Bolzplatz vorbei, biegt man in die Grubenkopfstraße zur Evangelischen Kirche ein, um kurz darauf wieder die Hauptstraße zu erreichen.
Am Rand der nicht so stark befahrenen Verbindungsstraße führt der Radweg weiter nach Farchant.
Am Ortseingang von Farchant wechselt der Rad-/Fußweg auf die rechte Seite.
Diesem Weg folgt man durch diese dörfliche Ortschaft, bis kurz nach der Tankstelle der Dorfbachweg rechts abzweigt.
Auf dem Dorfbachweg und nach Überquerung der Eisenbahnlinie, gilt es dem landwirtschaftlichen Weg an der Eisenbahnlinie entlang bis nach Oberau zu folgen.
Die bisherige Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten und die zurückgelegte Strecke etwa 11 Kilometer.
 
In Oberau fährt man über den Bahnübergang am Bahnhof vorbei zur Hauptstraße.
Nach der Überquerung der Münchner Straße geht es über den Schmiedeweg und am Kurpark vorbei zur Mühlstraße. In die Mühlstraße gilt es nach rechts einzubiegen. Nach ca. 200 Meter zweigt links ein reizender Rad-/Fußweg ab, der direkt zum Parkplatz am Schwimmbad führt.

Wald im Katzental

Nun führt der Weg am Schwimmbad vorbei in Kehren und mehreren mittelschweren Anstiegen auf einer Forststraße im Wald hinauf durchs Katzental.
Die Auer Laine und die Laber Laine fließen stellenweise am Wegesrand und erzeugen eine angenehm frische Luft.
 
Nach Erreichen der höchsten Stelle führt der Weg wieder hinab ins Eschenloher Moos. In dieser abgeschiedenen Landschaft fühlt man sich ein wenig wie in einem "vergessenen" Idyll.
Im Eschenloher Moos zweigt kurz vor der Autobahnunterführung nach links die Verbindungsstraße nach Grafenaschau ab.
Während der Fahrt auf dieser Straße erhält man sehr viele und schöne Eindrücke dieser bäuerlich-bestimmten Region. Vorbei am Moos, den zahlreichen Kuhweiden, den Bauernhöfen und Schwaigen, geht es auf dieser wenig befahrenen Anliegerstraße bis nach Grafenaschau.
 
Direkt neben der Kapelle bietet sich das Cafe Habersetzer mit einem kleinem Kinderspielplatz und Terrasse für eine erste Rast an.
Die bisherige Fahrzeit beträt ca. 2 Stunden und die zurückgelegte Strecke etwa 27 Kilometer.

Schwaigen nach Grafenaschau

Nach einem Kilometer zweigt dann nach rechts der Landwirtschaftsweg ins Murnauer Moos ab.
Der schottrige Weg führt direkt am Rand dieser einzigartigen Landschaft und läßt die Vielfältigkeit des größten Biotops dieser Art in Europa erahnen.
Am Wochenende herrscht hier regelmäßig ein erhöhtes Aufkommen an Ausflüglern.
 
Nach der Fahrt durch das beeindruckende Moos erreicht man am Ortsrand von Murnau das idylische Ramsachkircherl St. Georg.
Sehr schöne Deckenfresken gibt es in der im 8. Jahrhundert vom Hl. Magnus gegründeten Kirche zu bewundern.
Direkt neben dem Kircherl befindet sich die Gaststätte Ähndl, die mit einem großen Biergarten und Kinderspielplatz zu einer großzügigen Rast einlädt (Donnerstag Ruhetag).
Die bisherige Fahrzeit beträgt etwa knappe 3 Stunden und die Fahrtstrecke ca. 37 Kilometer.
 
Weiter geht es am großen Parkplatz vorbei zur Bundesstraße B2.
Diese gilt es zu überqueren und dem Fahrradweg nach rechts etwa 1,6 Kilometer zu folgen. Dann biegt man nach links nach Hechendorf ein, um gleich darauf wieder nach rechts den Radweg entlang der Loisach zu ereichen.
Nach ca. 2 Kilometer auf diesem Weg folgt man nicht den Schilder "Radweg Eschenlohe", sondern der Straße nach links über die Loisachbrücke.
Nach der Überquerung der Eisenbahnlinie bei Weichs ist nach ca. 2 Kilometer der Ortsrand von Ohlstadt erreicht.

Murnauer Moos

In Ohlstadt biegt man gleich am Ortsanfang nach rechts in die Josefstraße ein.
Nach Erreichen der Hauptstaße befährt man diese nach rechts, um nach etwa 500 Metern nach links in die Heubergstraße in Buchenried einzubiegen. Der Weg führt weiter unterhalb der Pfaffenwände, am Heuberg und der Eisenbahnlinie vorbei, und nach dem Ortsende weiter nach Eschenlohe.
Dieser Weg ist nicht sehr stark befahren, und man kommt sich stellenweise ein wenig "verlassen" vor.
Eine knappe Stunde nach Abfahrt am Ramschakircherl wird dann Eschenlohe erreicht.
 
In Eschenlohe angekommen, bestehen erneut zahlreiche Möglichkeiten zu einer gemütlichen Rast in einem der ländlichen Gasthöfe. Hier besteht auch ein sehr guter Zustieg zu den Zügen der DB.
Etwa 49 Kilometer wurde bisher an Fahrtstrecke zurückgelegt.
 
Vor der Loisachbrücke in Eschenlohe führt der weitere Weg nach links in Richtung Sportanlagen. Von der Mühlstraße biegt man an der nächsten Kreuzung nach rechts in Richtung Loisachuferweg ab.
Auf diesem schottrigen Weg fährt man ganz entspannt, immer mit dem Blick auf die an manchen Tagen mit gewaltiger Strömung fließenden Loisach, direkt bis Oberau.
Vor der Loisachbrücke am Ortsrand von Oberau biegt man nach links auf den Landwirtschaftsweg Richtung Farchant ab.
Nun sind es noch ca. 10 Kilometer Fahrtstrecke und 45 Minuten Fahrzeit bis nach Garmisch-Partenkirchen.

Loisachuferweg

Am Golfplatz vorbei führt der weitere Verlauf der Straße unterhalb des Hohen Fricken durch die landschaftlich sehr reizvollen Weideflächen.
Vorbei am Eingang zu den sehenswerten Kuhfluchtwasserfällen, welche eine knappe Stunde Fußweg entfernt sind, zieht sich der Weg bis nach Farchant.
 
Die Frickenstraße befährt man am Sportplatz vorbei bis zur Mühldörflstraße, um nach der Überquerung der Loisachbrücke gleich nach links wieder auf den Loisachuferweg nach Burgrain zu gelangen.
Nach wenigen Kilometern endet dieser Weg und man muss die Straße in Richtung Gewerbegebiet Loisachauen überqueren.
Durch das Gewerbegebiet fährt man bis zum Klärwerk. Links am Klärwerk vorbei führt ein schmaler Weg zu einem Feldweg. Diesem folgt man am Eisenbahndamm entlang bis zum Ortsrand von Garmisch-Partenkirchen.
 
Am Ortseingang von Garmisch-Partenkirchen biegt am Schlachthaus die Martinswinkelstraße nach links ab.
Unter der Eisenbahnbrücke hindurch wird die Von-Brug-Straße erreicht. Auf dieser fährt man nach rechts am GEP vorbei und kurz darauf befindet man sich wieder am Richard-Strauss-Platz vor dem Kongresshaus, dem Ausgangspunkt dieser Tour.

Natürlich bietet auch der Ort Garmisch-Partenkirchen zahlreiche hervorragende Einkehrmöglichkeiten nach dieser ausgiebigen Radtour.

Google-Anzeigen

Werbung

www.savethechildren.de



  b-schaffer.com © 2017 - skibiwa.de is operated by Bernhard Schaffer. Flattr this


Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS
Background image of moonchilde-stock.deviantart.com.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, verschiedene Dienste anzubieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Daten zu Ihrer Verwendung unserer Website wenn möglich anonymisiert an unsere Partner für Webhosting, soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Daten möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Mit der weiteren Nutzung unserer Homepage und Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und stimmen der Datenverarbeitung zu. Detailierte Informationen hierzu finden Sie unter dem Menü-Punkt Datenschutz.
Weitere Informationen Ok Ablehnen