Company Logo
Wikingerdorf Flake

Foto u. Video

Suchen

Wikingerdorf Flake

Lage: In Google Maps anzeigen.

Ein Jahr nach dem Ende der Dreharbeiten zu "Wickie und die starken Männer" von Regisseur Michael Herbig, wurde das Filmkulissendorf "Flake" am 12. September 2009 in Walchensee eröffnet.
Das Wikingerdorf liegt ca. 28 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt.
 
Im Sommer 2008 wurde der Film "Wickie und die starken Männer" am Walchensee gedreht. Die Bucht "Stiller Winkel" war im August und September 2008 Drehort für das Wikingerdorf "Flake".
Das Dorf, bestehend aus 12 Gebäuden, einem Steg, einem Dorfturm und dem Wikingerschiff "Hugin", wurde in 6 Wochen errichtet.
 
Zum Drehort meinte der Regisseur Michael Bully Herbig: "Es sieht hier wirklich aus, wie an einem Norwegischen Fjord. Der See hat eine Mischung aus Karibik und Eiswasser."
 
Am Ende der Dreharbeiten hat die Gemeinde Kochel am See einen Teil der Filmkulisse erhalten.
Vier der Hütten wurden abgebaut und in den Bavaria Film- und Fernsehstudios bei München wieder errichtet.
Sechs der Hütten, der Aussichtturm und ein Schiffsmodell im Bau sind am See verblieben, und wurden im Ort Walchensee direkt an der Seepromenade aufgestellt.
 
Auf Schautafeln sind Informationen zu den Dreharbeiten, die Geschichte der Wikinger, der Bau ihrer Schiffe, sowie ihre Lebensweise dargestellt.
Die Hütten sind täglich von 9-17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Schiffsmodell im Bau

Es war nicht das erste Mal, dass eine Wikingergeschichte am Walchensee verfilmt wurde.
Bereits im Jahr 1958 wurden am Walchensee für den Film „Vikings" einige Szenen nachgedreht, nachdem beim Dreh in Norwegen Probleme aufgetreten waren.
Als Schauspieler wirkten dabei Tony Curtis, Kirk Douglas und Janet Leigh mit.
 
Nach dem großen Erfolg dieses Films wurde bereits im darauffolgenden Jahr 1959 mit den Dreharbeiten für die 39-teilige amerikanische Filmserie "Tales of the Vikings" begonnen.
Buddy Baer, Christopher Lee und Jerome Courtland waren die Hauptdarsteller.
 
Tipp:
Nach dem Besuch des Wikingerdorfs bietet sich besonders für Familien mit Kindern ein Besuch des "Lago4" an. Diese Gaststätte liegt ca. 200 Meter vom Eingang des Dorfes in Richtung Herzogstandbahn entfernt.
Der Name "Lago4" stammt von der Adresse Nr. 4 am See. Das Lago4 ist eine tolle Mischung aus Pizzeria und Cafe. Es bietet eine geschmackvolle rustikale Einrichtung und zwei Terrassen. Eine davon ist überdacht.
Eine tolle italienische Küche, familienfreundliche Angebote und Preise, Blick auf den See - ein Gefühl als wäre man wirklich in Italien.
www.lago4.de

Google-Anzeigen

Werbung

www.savethechildren.de



  b-schaffer.com © 2017 - skibiwa.de is operated by Bernhard Schaffer. Flattr this


Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS
Background image of moonchilde-stock.deviantart.com.