Company Logo
Bayernhausabfahrt (P6)

Foto u. Video

Suchen

Waldboden am Speichersee

Anfahrt: Mit der Hausbergbahn

 

Technische Daten:
 
Bayernhaus-Abfahrt
Pistennummer: 6
Länge: 1200m, Höhenlage: 1168m - 1348m, Höhenunterschied: 180m
 
Adamswiesenlift - Schlepplift
Länge: 840m, Höhenlage: 1168m - 1347m, Höhenunterschied: 179m
Beförderung pro Stunde: 1200 Personen
 
Schwierigkeitsgrad: leicht (blau)

 

Die Bayernhausabfahrt erreicht man direkt vom Ausgang der Bergstation der Hausbergbahn oder über eine Zufahrt vom Kreuzeck kommend über die Abfahrten vom Kreuzwankl Ski-Express.
Die Abfahrt führt idyllisch über eine leicht fallende, breite Piste durch den Wald unterhalb des Speichersees am Adamswiesenlift neben dem Fußweg zum Bayernhaus.

Bayernhaus

Kurz vor Erreichen der Lichtung um das Bayernhaus verengt sich die Abfahrt, bevor auch schon das Bayernhaus zu sehen ist.
 
Aufgrund seiner herrlichen Lage und der großen Sonnenterrasse mit tollem Blick auf die meist schneebedeckte Wettersteinwand, bietet sich das Bayernhaus für eine ruhige Einkehr abseits des Skitrubels an.
Von hier aus führt auch die beleuchtete Rodelpiste über einen Forstweg ins Tal.
Unterhalb des Bayernhauses führt die Abfahrt weiter durch eine schmale Waldschneise, bis man kurz darauf die Adamswiese auf der Kochelbergabfahrt erreicht.

Waldschneise zur Adamswiese

Von hier aus kann man entweder mit dem Adamswiesenlift zurück zur Bergstation der Hausbergbahn und zum Kreuzwankl-Skiexpress schleppen, oder man fährt über die Kochelberg-Abfahrt ins Tal zur Talstation der Hausbergbahn.
 
Hinweis zur Abfahrt:
Die Kochelberg-Abfahrt ist eine mittelschwere Piste (rot), aber es gibt an manchen Stellen auch Umfahrungen für die steilsten Stücke.

Google-Anzeigen

Werbung

www.savethechildren.de



  b-schaffer.com © 2017 - skibiwa.de is operated by Bernhard Schaffer. Flattr this


Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS
Background image of moonchilde-stock.deviantart.com.