Company Logo
Eibsee - Eibseeblick - Hochthörlehütte

Foto u. Video

Suchen

Ski-Piste Riffelabfahrt

Technische Daten:

Länge: 9 Kilometer, Höhendifferenz: 1120 Höhenmeter Auf- und Abstieg
Gehzeit: 3 Stunden ab dem Parkplatz am Eibsee; Festes Schuhwerk erforderlich, für wanderfreudige Kinder geeignet

Map: k.A.

Tour: k.A.

Hinweis: Eventuell ist eine Trackteilung, Konvertierung oder Trackumkehr erforderlich.
Info hierzu gibt es im Impressum unter "GPS-Daten".

Achtung: Bitte beachten Sie unsere Haftungshinweise im Impressum!

 

Auf dieser wunderschönen Wanderung unterhalb des imposanten Zugspitzmassivs begleiten den Bergwanderer viele schöne Eindrücke dieses einzigartigen Bergmassivs.
Die Tour lässt sich sehr gut auch an heißen Sommertagen gehen, da sich fast die gesamte Wanderstrecke in bewaldetem Gebiet befindet.
Auch für Kindern ist sie sehr gut geeignet, da nur wenige Gefahrenstellen vorhanden sind.
 
Vom Parkplatz Eibsee geht man zuerst an die linke, südöstliche Seite des Sees.
Kurz nach der Bootsvermietung zweigt der Weg nach links in Richtung "Hochtörlehütte" ab. Nach kurzer Zeit wird die Ski-Piste Riffelabfahrt erreicht, über welche man ein Stück bergauf geht.

Waldpassage im Grenzgebiet

Ungefähr 20 Minuten nach Abmarsch am Parkplatz führt der Weg auf der rechten Seite im dichtbewachsenen Wald weiter.
Nach weiteren 25 Gehminuten ist die Grenzlinie nach Österreich und nach weiteren 15 Minuten der Abzweig zur Station Riffelriß der Bayerischen Zugspitzbahn erreicht.
Zur Station Riffelriß ist es von hier etwa 1 Stunde Fußweg.
 
In Richtung "Eibseeblick u. Hochtörlenhütte über Landesgrenze" führt der Weg nach rechts weiter, um nach kurzer Zeit wieder nach links in den Wald einzubiegen.
Hier herrscht ein angenehmes Waldklima, was einem den Aufstieg etwas weniger beschwerlich erscheinen lässt.
35 Minuten später, nahe dem Schild Republik Österreich (nach links bergauf), erreicht man eine Gabelung.

Eibseeblick

Nach links gehend ist der Eibseeblick nur wenige Meter entfernt.
Dort bietet sich auf 1476m Höhe ein herrlicher Blick auf den Eibsee. Mehrere Sitzbänke laden zum längeren Verweilen ein. Außerdem gibt es eine Stempelmöglichkeit.
 
Der rechte Weg führt dann direkt und bequem auf gepflegtem Weg weiter zur Hochthörle-Hütte. Diese wird etwa 15 Minuten später erreicht.

Hochthörle-Hütte

Die Hochthörle-Hütte ist fast am Fuße der senkrechten Nordwestwände der Zugspitze gelegen, und eignet sich bestens für Familien, Senioren und Wandergruppen.
Hier kann man "Brotzeit machen" in einer angenehmen Atmosphäre.
 
Von der Hochthörle-Hütte führt eine Forststraße weiter nach Ehrwald. Ehrwald ist nach ungefähr 1,5 Stunden Fußweg erreicht.
Zur Talstation der Tiroler Zugspitzbahn, mit Busverkehr nach Ehrwald und zum Bahnhof, sind es etwa 50 Minuten Fußweg.
 
Der Weg auf der selben Strecke zurück zum Eibsee nimmt etwa 70 Minuten Fußmarsch in Anspruch.

Google-Anzeigen

Werbung

www.savethechildren.de



  b-schaffer.com © 2017 - skibiwa.de is operated by Bernhard Schaffer. Flattr this


Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS
Background image of moonchilde-stock.deviantart.com.